Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Galerie von Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Viele von uns Homesteadern bewirtschaften von Frühling bis Herbst große Gärten, während das Wetter perfekt für den Anbau der meisten Gemüsesorten ist.

Mit abnehmender Tageslänge und abkühlendem Klima werden die Möglichkeiten für unser Wachstum jedoch immer eingeschränkter.

In den Herbst- und Wintermonaten neigen wir daher dazu, unsere Bettenkapazität zu verringern.

Einige Gärtner legen ihr Bett zur Ruhe, indem sie es mit einigen Zentimetern Kompost und Mulch abdecken, um Erosion zu verhindern und das Bodenleben den ganzen Winter über zu schützen.

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Dies kann ein wirksamer Weg sein, um Ihren Garten im Winter zu schützen.

Leider können auch gut gemulchte Beete invasive Unkräuter dazu einladen, in diese ansonsten nicht besetzten Räume zu ziehen.

Eine noch bessere Antwort, um den Boden vor extremen Winterwetterbedingungen zu schützen, das Bodenleben zu erhalten, Unkräuter zu bekämpfen und die Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen, ist der Anbau von Herbst- und Winterkulturen.

Deckfrüchte sind wie Pflanzenteppiche für Ihre Gartenbeete.

Sie werden normalerweise mit hoher Geschwindigkeit ausgesät, um eine dichte Pflanzenmatte zu schaffen, die sowohl als Mulch als auch als Gründüngung fungiert.

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Darüber hinaus können Zwischenfrüchte verwendet werden, um bestimmte Probleme in Ihrem Boden über den Winter hinweg anzugehen.

Beispielsweise verwenden die meisten Biogärtner Kompost in ihren Gärten, um die Fruchtbarkeit zu steigern.

ist gut, aber wenn es Jahr für Jahr angewendet wird, kann es manchmal zu einem Überschuss an anorganischem Phosphor im Boden führen.

Bestimmte Deckfrüchte, wie z. B. purpurroter Klee, können überschüssigen anorganischen Phosphor gezielt aus dem Boden extrahieren.

Das Pflanzenmaterial aus der Deckfrucht kann dann gesammelt, kompostiert und erneut als organischer Phosphor aufgebracht werden, der später für Pflanzen zugänglich sein wird.

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Gründe für die Verwendung von Deckfrüchten in Ihrem Garten

Ein anderer Gärtner sagte mir einmal, wir könnten entweder die Deckfrüchte anbauen, die wir wollen, oder die Deckfrüchte, die die Natur für uns pflanzt.

Sie hat so recht!

In der Natur wird der Boden kontinuierlich bepflanzt.

Selbst im Winter, wenn viele Pflanzen infolge der Kälte über Tage inaktiv werden, sind die unterirdischen Wurzeln noch lebendig und nützen dem Boden.

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Durch die Verwendung von Deckfrüchten wird die Funktionsweise der Natur in unseren gepflegten Gärten effektiv nachgebildet.

Deckfrüchte können in unseren Gärten die folgenden wertvollen Funktionen erfüllen, wenn wir unsere Gartenbeete nicht zum Anbau von Nahrungsmitteln verwenden.

- Verhindern Sie das Auswaschen von Stickstoff durch Regen und Schnee

- Fügen Sie organische Substanzen hinzu, um die Bodenunebenheit zu verbessern und die Verdichtung zu verhindern

So schützen und verbessern Deckfrüchte Ihren Boden

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Nachdem Sie nun einen Überblick über die wichtigsten Gründe für die Verwendung von Deckfrüchten erhalten haben, schauen wir uns einmal genauer an, wie Deckfrüchten diese Funktionen ausführen.

1-3.

Erosionsschutz, Erhaltung des Bodenlebens und Pflege der Bodenstruktur

Deckfruchtwurzeln halten den Boden an Ort und Stelle, um Erosion zu verhindern.

Sie bieten Lebensraum für Bodenleben wie Pilze, Bakterien, Protozoen und Lebewesen.

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Die Wurzeln von Deckfrüchten verleihen dem Boden auch eine Struktur, um eine Verdichtung durch das Gewicht von Schnee und schlagendem Regen zu verhindern.

Zusätzlich schaffen sie Räume im Boden, so dass Luft und Wasser fließen, damit der Boden nicht stagniert.

Alle Deckfrüchten leisten diese Dienste in gewissem Umfang, obwohl einige je nach Bodentyp und Fruchtbarkeit besser als andere funktionieren können.

Beste Allzweckkulturen für den Winter: Harter Winterweizen, jährlicher Roggen, Weiß- oder Rotklee.

Bei einigen stark fütternden Kulturen wie Mais, Salat und Kohl verwenden wir häufig zusätzlichen Stickstoffdünger, um sicherzustellen, dass unsere Pflanzen während der Saison das haben, was sie brauchen, um schnell zu wachsen.

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Wenn Pflanzen nicht den gesamten Stickstoff verbrauchen, wird er wahrscheinlich durch Regen und schmelzenden Schnee aus dem Boden gespült und gelangt in Gewässer.

Dort kann es das Wasserleben vergiften.

Durch das Einpflanzen einer schweren Deckfrucht wie hartem Winterweizen wird dieser Stickstoff von den Pflanzenwurzeln an Ort und Stelle gehalten und dann von der Pflanze beim Wachsen absorbiert.

Dieser Prozess verhindert, dass der Stickstoff durch winterliche Wetterereignisse abfließt und Umweltverschmutzung verursacht.

Im Frühjahr können die Wurzeln und die Blattmasse der Deckfrüchte in den Boden zurückgepflügt werden.

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Das biologische Leben im Boden zersetzt das Pflanzenmaterial und gibt den Stickstoff zurück, damit die nächste Runde von Pflanzen ihn verwenden kann.

Beste Stickstoffkonservierung Deckfrüchten: Harter Winterweizen, Triticale, Jährlicher Roggen, Gerste, Bodenbearbeitung oder Daikon-Rettich, Hafer.

Hülsenfrüchte wie Crimson Clover, Austrian Winter Peas und Hairy Vetch ziehen Stickstoff direkt aus der Luft.

Sie gehen dann eine Beziehung mit Bakterien im Boden ein, die diesen Pflanzen helfen, den Stickstoff in Knoten zu speichern, die sich an den Pflanzenwurzeln bilden.

Wenn diese Pflanzen in den Boden gepflügt oder im Winter getötet werden, zersetzt sich der Stickstoff in diesen Knoten, sodass der gespeicherte Stickstoff für die nächste Runde von Pflanzen in Ihrem Garten verfügbar ist.

Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen

Das Pflanzen von stickstofffixierenden Deckfrüchten vor dem Pflanzen von schweren Futtermitteln wie oder kann die Notwendigkeit von Gartenbeeten verringern oder beseitigen.

Vermeiden Sie es, die Pflanzen blühen zu lassen, wenn Sie mit Hülsenfrüchten Stickstoff binden.

oder vor der Blüte für Erbsenstickstoffeinträge.

Beste Deckfrüchten zur Stickstofffixierung: Purpurklee, Rotklee, Luzerne, Wintererbsen, Haarwicke, Ackerbohnen.

6. Hinzufügung und Verhinderung von Bodenverdichtung

Das könnte Sie auch interessieren

 

Tags über Verwenden Sie die richtigen Winter-Deckfrüchte, um Ihren Frühlingsgarten aufzuladen