So vermeiden Sie das Problem der Bittergurken

Galerie von So vermeiden Sie das Problem der Bittergurken

So vermeiden Sie das Problem der Bittergurken

Ratschläge und Tipps zum Gärtnern

Sie sind hier: /// Wie vermeide ich das Problem der Bittergurken?

So vermeiden Sie das Problem der Bittergurken

Wenn Sie jemals in eine bittere Gurke gebissen haben, wissen Sie, dass Sie das nicht noch einmal tun möchten.

Wenn Sie Ihre eigenen Cukes anbauen, helfen Ihnen ein paar einfache Techniken, bittere Früchte zu vermeiden.

So vermeiden Sie das Problem der Bittergurken

Gurken enthalten die natürliche Verbindung Cucurbitacin, die Bitterkeit verursacht.

Die Bitterkeit variiert je nach Gurkensorte und Temperatur während der Vegetationsperiode.

Ungleichmäßiges Gießen erhöht die Bitterkeit, ebenso wie kühles Wetter.

Düngung, Pflanzenabstand und Bewässerung können ebenfalls die Bitterkeit beeinflussen, obwohl Pflanzenwissenschaftler keine konsistente Ursache und Wirkung gefunden haben.

Pflanzt weniger bittere Gurkensorten.

So vermeiden Sie das Problem der Bittergurken

Studien im Osten des Bundesstaates Washington ergaben, dass Burpee Pickler viermal so viel bittere Früchte produziert wie National Pickling.

Pflanzen Sie Gurken in warmen Böden an warmen, sonnigen Standorten.

Da unförmige Früchte in der Regel bitterer sind und eine ungleichmäßige Bewässerung zu unförmigen Früchten beiträgt, ist es wichtig, für eine angemessene und gleichmäßige Bewässerung zu sorgen.

Durch das Mulchen bleibt die Bodenfeuchtigkeit gleichmäßig.

Ein unzureichender Nährstoffgehalt trägt auch zu einem ungleichmäßigen Wachstum bei, sodass eine ausreichende Düngung dazu beitragen kann, Bitterkeit zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Tags über So vermeiden Sie das Problem der Bittergurken