Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Galerie von Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

]

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

]

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

]

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

]

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

]

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

]

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

]

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

]

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Suche nach Projekten, Architekten…

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Diese Wohnung im alten Stadtteil Mouraria in Lissabon hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen erfahren, an denen verschiedene Raumteiler beteiligt waren.

Die Beziehung zur Straße wurde nicht ausreichend untersucht und die Verbindungen zwischen sozialen und privaten Bereichen waren nicht eindeutig.

Die Intervention des Architekten José Andrade Rocha hatte den Zweck, den sozialen Bereich der Residenz zur Straße hin zu öffnen und gleichzeitig den privaten Bereich zu schützen.

Dabei wurde das Wohnzimmer mit der Küche zu einem Raum verbunden, der sich über die gesamte Länge der Fassade erstreckt.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

Die Erhaltung und Restaurierung der traditionellen strukturellen und dekorativen Elemente wie Zimmerei und Stuck war ein weiteres Ziel des Projekts.

Dem Architekten ist es gelungen, Altes mit Neuem harmonisch zu verbinden.

Das Haus ist nur 55 Quadratmeter groß, wodurch die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert wurde.

Für die privaten Räume wurde ein Volumen entworfen und geteilt, durch das das Öffnen oder Schließen den sozialen Raum verbindet oder trennt.

Dieses mit Schiebetüren ausgestattete Volumen bietet dem Raum Flexibilität, abhängig von den Bedürfnissen des Mieters.

Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon

]

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern.

Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Sie die Ablehnung

Klicken Sie auf "Gefällt mir", um uns auf Facebook zu lesen

Das könnte Sie auch interessieren

 

Tags über Haus in Mouraria: Minimal und modern in einem historischen Viertel in Lissabon