Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Galerie von Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Von allen Hochzeitsaufgaben war das Einkaufen von Hochzeitskleidern das wichtigste und aufregendste Ereignis für meine Mutter.

"Ich habe mein ganzes Leben darauf gewartet", sagte sie zu meinem Verlobten Jack im Auto auf dem Weg nach Seattle

Ich arbeite seit fast einem Jahrzehnt in der Brautbranche und habe schon seit geraumer Zeit davon geträumt.

Mit vielen Jahren als Kultanhänger und vielen weiteren Designern hatte ich eine klare Vorstellung davon, welche Brautkleider ich liebte, welche Kleider so „nicht ich“ waren und was in unsere Preisklasse passen könnte.

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Innerhalb weniger Tage hatte meine Mutter in den Ferien bereits einen Termin bei The Dress Theory in Seattle gebucht.

Das bedeutete, dass ich ein paar Monate warten musste, um alle New Yorker Trunk-Shows und Sample-Verkäufe zu vermeiden.

Meine Hochzeitszeugin und Skorpionkönigin Annette und ich besuchten im November den Musterverkauf.

Ich war ein großer Fan von ihr und dachte, ein Besuch würde keinen Schaden anrichten. Vielleicht könnte ich ein zweites Hochzeitskleid oder ein Partykleid für meinen eigenen Geldbeutel finden.

Für 90% Rabatt schnappte ich mir ein ätherisches, voluminöses, einzigartiges Kleid für unser Probendinner.

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Und das ist es nicht!

Ha, tut mir leid, die Novemberüberraschung nicht zu verderben.

Aber ist dieses Regenwolkenkleid nicht wunderschön ?!

Ich widersetzte mich wieder meiner geduldig im Nordwesten wartenden Mutter und brachte meine stilvolle Gruppe von New Yorker Damen zum Nachbarn und Brautdesigner von Brooklyn.

Mit all ihren Brauttrennungen, dem Mix und Match von Lingirie und Hochzeitsröcken hat das Anziehen so viel Spaß gemacht!

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Ich habe meinen Namen auf dieses Crop-Top und den Monaco-Rock geschrieben, nur für den Fall, dass wir in Seattle nicht den "einen" gefunden haben.

Zur Freude meiner Mutter gelang es mir, nach Seattle zu gelangen, ohne mein Kleid zu kaufen.

Unsere erste Station war ein schwestergeführtes Brautstudio mit Geschäften in Seattle, San Diego und Nashville.

Ich habe ihre stylische, coole Mädchenkollektion schon seit einiger Zeit bewundert und war so entzückt von ihrem gemütlichen Ballard-Kunsthandwerksladen.

Meine Mutter, zwei beste Freunde und Stylistin Val hatten die beste Zeit aller Zeiten.

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Mit Blick auf unsere Hochzeit in Mexiko und den sexy, seidigen Slip-Dress-Stil zog ich schwindlig die Kleider aller meiner langjährigen Lieblingsdesigner an.

Beachten Sie, dass ich mein cooles Mädchen-finsteres Gesicht kaum halten konnte!

Wir alle schnappten nach Luft, als ich in dieser schulterfreien Schönheit aus dem Haus ging, und es war letztendlich der Zweitplatzierte meines Hochzeitskleides.

Ich bereue es nicht, aber ich sehe dieses Bild oft mit herzlichen Augen.

Der offene Schlitz vorne und die Verzierungen an den Rändern sangen für mich „Mexico“.

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Meine beste Freundin Christina und ich haben beschlossen, dass sie das unbedingt zu meiner Hochzeit tragen sollte, und ich zu ihrer Hochzeit.

Nach dem Mittagessen) machten meine Mutter und ich in Ballard weiter. Mit mehr Verzierungen, Rüschen und Spitzen als ich es gewohnt bin, war ich mir nicht sicher, ob wir Kleider finden würden, die total „Claire“ waren.

Aber oh mein Gott, so viele Gewinner zu so tollen Preisen!

Ich habe mich buchstäblich verabredet, um das Crêpe-Georgie-Kleid anzuprobieren.

Es passte zu allen meinen Anforderungen: "sexy, seidig und maßgeschneidert" und ich muss vergeblich sagen, zeigte meine besten Teile.

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Die Einfachheit und der Minimalismus sagten, dass Stadtmädchen und der super niedrige Rücken mexikanische Strandhochzeit sagten.

Überraschenderweise war dieses 1400 Dollar teure Overlay-Kleid unser Favorit im Laden.

Es ist das Beste, was ich je an Spitze gemacht habe, was mich nicht geknebelt hat, es fühlte sich anders an - gehoben, boho, aber modern, jede Menge Spaß in Mexiko.

Und noch eine Überraschung, ich liebe Diademe!

Komm zurück für dich.

Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen

Letztendlich hatten die seidigen Wunder mein Herz.

Auf dem Weg zurück zu meiner Kindheit kamen wir zum Laden und bestellten mein Traumkleid.

Es war das Kleid, das ich seit Monaten immer wieder getragen hatte.

Glücklicherweise erhielt der Salon das Kleid zwei Tage zuvor, und die schöne Val zog es mir als erstes an. So viele Kleider hätten leicht mein Hochzeitskleid sein können, ich wusste, dass es „das“ war.

Aber es muss eine Überraschung bleiben!

Das könnte Sie auch interessieren

 

Tags über Echte Braut Tagebuch: Claire Eliza geht Hochzeitskleid einkaufen